Süßkartoffel-Augerginen Gemüse an Trigrano-Reis

Veröffentlicht: 28. Februar 2012 in Rezepte

Bild

Heute haben wir zum ersten Mal Süßkartoffeln gegessen, das Ganze war erst ein Experiment, aber eines, dass ich gerne wiederholen möchte. Superlecker!

Das Rezept:

1 Aubergine, in große Würfel geschnitten

2 mittlelgroße Süßkartoffeln, geschält, halbiert und in mitteldicke Scheiben geschnitten

4 ganze Knoblauchzehen

1 kleine zerhackte Knoblauchzehe

1 EL Rosmarin

4 EL Zitronensaft

1 EL Tomatenmark

1 grüne Thai Chili, in dünne Ringe geschnitten

2 EL Mehl

1TL Paprikapulver, süß

1 Würfel Palmin

Salz,Pfeffer

 

Die Süßkartoffeln ca 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Abgiessen, in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und mit dem mehl bestäuben. Alles ca. 10 Minuten in heißem Fett mit 2 ganzen Knoblauchzehen knusprig braten. Selbige entnehmen und die Süßkartoffeln beiseite stellen.

Die gewürfelte Aubergine mit 4 EL Zitronensaft, 1 TL Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Die Thai Chili-Ringe untermischen und alles in dem selben Fett der Süßkartoffeln ebenfalls ca. 10 Minuten braten.Mit den Süßkartoffeln mischen und warm stellen.

In der Zwischenzeit Palmin kurz erwärmen und die gehackte Knoblauchzehe, das Tomatenmark dazugeben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Den Reis nach Packungsanweisung kochen, mit dem gewürzten Palmin vermengen und mit dem Süßkartoffel-Auberginen Gemüse servieren.

Wer mag kann dies alles mit Basilikum garnieren.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s