Vegetarische Frühlingsrollen

Veröffentlicht: 24. Februar 2012 in Rezepte

Gestern Abend war ich bei Freunden eingeladen, da dachte ich mir, wo ich doch jetzt schon so mit vegetarischem essen am Experimentieren bin, kann ich doch gleich etwas Feines mitbringen. Gesagt getan, ich bereitete diese Frühlingsrollen zu. Sie waren total lecker und schmeckten mir vor allem besser als die mit Fleisch gefüllten Frühlingsrollen. Irgendwas stimmt da nicht, werde ich nun doch zum Vegetarier? 😀

Jedenfalls schlugen alle mächtig zu und freuen sich auf das nächste Mal, wenn ich mal wieder etwas Vegetarisches mitbringe. Ach ja, auf dem Foto sind sie noch ungebraten.

Hier das Rezept:

Vegetarische Frühlingsrollen

  • 150 gramm Weißkohl, in sehr feine Streifen geschnitten
  • 2 kleine Möhren, in sehr feine Streifen geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 frische grüne Peperoni, in dünne Ringe geschnitten
  • eine handvoll frische Sojasprossen (geht sicherlich auch mit eingelegten Sojasprossen)
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • ca. 10-15 Scheiben TK Frühlingsrollenteig
  • Reismehl
  • Wasser
  • Fett (z.B. Palmfett)

Das geschnittene Gemüse mit der der Sojasauce sowie mit Salz und Pfeffer mischen.

Im Kühlschrank ca. 2-3 Stunden ziehen lassen.

Frühlingsrollenteig (aufgetaut!) bereit legen, den aüßeren Rand mit der Wasser- Reismehl-Mischung bestreichen, damit die Frühlingsrollen beim Frittieren/Braten dicht bleiben und kein Gemüse herausfällt.

Den Frühlingsrolllenteig mit der Gemüsemischung belegen, immer ca. 2-3 EL auf ein Teig-Rechteck.

Seiten des Teigs nach innen einschlagen und alles einrollen.

Die Frühlingsrollen so lange in Fett frittieren/braten bis sie goldbraun sind.

Dazu passt Reis (und auf jeden Fall süß-saure Chilisauce!), wir hatten sie allerdings als (sehr reichhaltiges) Fingerfood.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s